OJ.png

Oliver Julius

Oliver hat seit seiner Kindheit ein Faible für interessante, schöne Bilder und gute Geschichten. Schon in der Schulzeit war die Kamera sein ständiger Begleiter. Nach dem Studium in Münster und London begann er zuerst als DoP zu arbeiten. 

Getrieben durch sein Interesse am Storytelling hat er gleichzeitig seine Karriere als Regisseur vorangetrieben.

Und das mit Erfolg: Schon sein erster Werbespot für Kawasaki brachte ihm den bronzenen Young Directors Award in Cannes ein.

Seitdem hat er viele weitere Preise gewonnen und Projekte mit einer beeindruckenden Reihe von Deutschen und internationalen Größen realisiert - von Mario Adorf, Brian Adams und Dieter Bohlen bis hin zu Tatyana Navka, Vladimir Klitschko und Brian Ferry.

Oliver arbeitet gerne als Director & DoP in Personalunion. So kann er visuelle und erzählerische Elemente perfekt aufeinander abstimmen. 

Seine Faszination für Menschen und ihre Geschichten bringt er am liebsten in emotionalen, visuell starken Vignettenfilmen mit subtilem Humor zum Ausdruck.

Sein Stil ist authentisch und sinnlich, perfekt für Beauty-Shootings, um den kurzen Moment einzufangen, der alles in einem Sekundenbruchteil sagt.  

Abgesehen von seiner Erfahrung und dem verantwortungsvollen Umgang mit Budgets ist er auch als Typ eine Bereicherung für jedes Projekt.

Wenn er nicht gerade filmt, interessiert sich Oliver für seine Familie, Reisen, Kochen, Essen und seine Fotografie.