Fabian hatte als Leiter einer Postproduktion den Auftrag eine kleinere Produktion inklusive Outdoor Dreh zu organisieren. Der Kunde war ein Kosmetikkonzern von internationalem Rang und Namen. 

Vor der Kamera sollten sich zwei Prominente in mehreren Geschicklichkeitsübungen duellieren.

 

Nachdem die Euphorie über die erfolgreiche Projektakquise verflogen war wurde klar: Es fehlen diverse organisatorische Kompetenzen im Team. Woher nehmen? In Fabians Mailbox schlummerte noch diese ungelesene Bewerbung mit zwei Filmen im Anhang:

 

Ein junger Typ steht in einem High - End Fernsehstudio und erzählt selbstbewusst was er drauf hat. Er hat vorsichtshalber noch einen Kunstfilm mitgeschickt in dem ein Kölner aus Düsseldorf "gerettet" wird. 

Am nächsten Tag saß man schon gemeinsam im Büro und sprach kurz über die Bewerbung. Danach begann sofort die erfolgreiche Arbeit auf besagtem Projekt und es sollten viele weitere Folgen.

 

Etwa 3 Jahre später hatten sich die beruflichen Wege der beiden vorübergehend getrennt.

Die gemeinsamen Aktivitäten beschränkten sich vorerst auf die Ausrichtung kontemplativer Grillabende.

Doch die Gespräche kreisten dabei immer wieder um die Gründung einer eigenen Produktionsfirma.

 

Es hat nicht lange gedauert bis aus dieser Idee ein Vorhaben wurde und aus dem Vorhaben Realität:

 

Die Medienproduktion ChiliShot

About us

Fabian hatte als Leiter einer Postproduktion den Auftrag eine kleinere Produktion inklusive Outdoor Dreh zu organisieren. Der Kunde war ein Kosmetikkonzern von internationalem Rang und Namen. 

Vor der Kamera sollten sich zwei Prominente in mehreren Geschicklichkeitsübungen duellieren.

 

Nachdem die Euphorie über die erfolgreiche Projektakquise verflogen war wurde klar: Es fehlen diverse organisatorische Kompetenzen im Team. Woher nehmen? In Fabians Mailbox schlummerte noch diese ungelesene Bewerbung mit zwei Filmen im Anhang:

 

Ein junger Typ steht in einem High - End Fernsehstudio und erzählt selbstbewusst was er drauf hat. Er hat vorsichtshalber noch einen Kunstfilm mitgeschickt in dem ein Kölner aus Düsseldorf "gerettet" wird. 

Am nächsten Tag saß man schon gemeinsam im Büro und sprach kurz über die Bewerbung. Danach begann sofort die erfolgreiche Arbeit auf besagtem Projekt und es sollten viele weitere Folgen.

 

Etwa 3 Jahre später hatten sich die beruflichen Wege der beiden vorübergehend getrennt.

Die gemeinsamen Aktivitäten beschränkten sich vorerst auf die Ausrichtung kontemplativer Grillabende.

Doch die Gespräche kreisten dabei immer wieder um die Gründung einer eigenen Produktionsfirma.

 

Es hat nicht lange gedauert bis aus dieser Idee ein Vorhaben wurde und aus dem Vorhaben Realität:

 

Die Medienproduktion ChiliShot